top of page
  • Matthi

Erfolgreiche Landesmeisterschaft für unsere Delfine

Die Delfine kehrten mit strahlenden Gesichtern von den Landesmeisterschaften in Meran zurück. Mit insgesamt 41 Medaillen, und zwar 22 Gold-, 6 Silber- und 13 Bronzemedaillen, bewiesen sie ihre Präsenz auf dem Podium klar und zeigten zudem herausragende Leistungen durch sehr viele neue persönliche Bestzeiten (60%). Diese beeindruckenden Verbesserungen zeugen vom harten Training und der Entschlossenheit unserer ersten Mannschaft.




Trotz anfänglicher organisatorischer Schwierigkeiten, die die Rennen am Freitag zunächst zum Erliegen brachten, zeigten sich die Teilnehmer am Samstag und Sonntag in Bestform. Aufgrund von Problemen mit dem Zeitnehmungssystem musste die Veranstaltung auf zwei Tage komprimiert werden, was jedoch die Entschlossenheit und den Teamgeist der Athleten nur noch weiter stärkte.

Besonders hervorzuheben ist der Triumph der “cadetti”-Staffel (Bacher Jan, Boccolari Franco, Boccolari Lei, Bortoli Tommaso) der Männer, die in allen drei Staffelbewerben das Podest erklommen. Ihre tolle Leistung spiegelt den unermüdlichen Einsatz und die Teamarbeit wider, die unsere Delfine auszeichnen. Auch die “ragazzi-Staffel” (Castagnaro Matteo, Cavone Andrea, Mahlknecht Leo Marius, Thomaseth Lukas) der Männer feierte einen bedeutenden Erfolg über 4x200m und wurde mit der Bronzemedaille belohnt. Dieses Ergebnis zeigt die breite Talentbasis und den Ehrgeiz der jungen Schwimmer unseres Vereins. Tommaso Bortoli schwamm über 200m Rücken einen neuen Vereinsrekord in 02:10,41, Edoardo Danieli darf stolz auf vier neue Bestzeiten bei ebenso vielen Starts sein.

Die Atmosphäre im Team war während der gesamten Meisterschaft voller positiver Spannung, besonders als die Athleten und Athletinnen am Beckenrand standen und ihre Teamkollegen und -kolleginnen lautstark unterstützten. Diese Solidarität und Unterstützung trugen wesentlich zu den guten Ergebnissen bei und zeigten, dass der Zusammenhalt innerhalb des Vereins mehr als nur sportliche Erfolge umfasst.

Abschließend möchten sich die Aktiven sowie Trainerinnen und Trainer beim Verein für seine großzügige Unterstützung danken, insbesondere für die Bereitstellung des Mittagessens am Sonntag. Diese Unterstützung ermöglichte es den Athleten, sich voll und ganz auf ihre Leistungen zu konzentrieren.


48 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page