top of page

Erfolgreiche Wettkampfzeit für unsere Delfine: Medaillen, Bestzeiten und Teamstärke

Die vergangen drei Wochen waren intensiv für unsere Delfine, da sie am 29. Oktober in Rosà (Vicenza) und am 12. November in Trient im Einsatz waren. Im kleinen Vorort von Bassano del Grappa gingen vier unserer Jungs an den Start, nämlich Bacher Jan, Boccolari Franco, Boccolari Leo und Bortoli Tommaso. Leider rutschte einer unserer jüngsten Delfine Leo Marius Mahlknecht aus den Qualifizierten für den Wettkampf raus. Zum ersten Mal fuhren unsere erste Mannschaft zu diesem Wettkampf und war überrascht, wie gut organisiert, schnell und spritzig die Veranstaltung vom Gastgeberverein organisiert wurde. Fast das gesamte olympische Programm wurde in zwei Wettkampfabschnitten über die Bühne gebracht. Unsere Delfine konnten mit den starken Gegnern aus dem Veneto sehr gut mithalten, insgesamt zwei Medaillen waren die Ausbeute: Bortoli Tommaso über 100m Lagen, mit neuer Bestzeit 01:00,15 (Silber) und Bacher Jan über 200m Brust (Bronze).


Sehr nahe am Begriff „Topform“ war Leo Boccolari, der auf vier Starts gleich drei neue Bestzeiten schwimmen konnte. Das größte Kunststück gelang ihm über 200m Brust, wo er seine Bestzeit um ganze sechs Sekunden verbesserte, von 02:35,48 auf 02:29,07. Mit dieser Zeit katapultiert sich Leo in die Top-20 Italiens seines Jahrganges (Stand 13. November 2023). Auch sein Bruder Franco zeigte eine gute Form und blieb über 100m Freistil und 100m Schmetterling nur wenige Zehntel über seinen Bestzeiten blieb. Diese Veranstaltung zeigte auch den guten Zusammenhalt sowie die Freundschaft, die sich zwischen den Jungs des Schwimmclub Brixens und den Mädchen des SSV Bruneck entwickelt hat. Diese entstand während eines gemeinsamen Trainingslager, an welchem Jan und Tommaso mit den starken Frauen aus dem Pustertal (Dema Laura, Neidiger Gaia und Straudi Ariel) unter Führung von Laura Letrari im März dieses Jahres teilgenommen hatten. Aus dieser Perspektive war das gemeinsame Abendessen am Abend zuvor der Höhepunkt, wo bei einer guten Pizza und vielen Erzählungen der beiden Trainer*innen.



Am 12. November gingen die Delfine hingegen als ganze Gruppe an den Start, auf Einladung des Buonconsiglio Nuoto aus Trient. Im Becken in Gardolo (Trient) erbringen unsere Delfine seit Jahren tolle Leistungen. Insgesamt konnten 50% neue Bestzeiten aufgestellt werden, zwölf auf 24 Starts. Geschwommen wurden alle 100er der vier Lagen, die 400m Freistil und die 200m Lagen. In jedem Wettbewerb ging einer/eine unserer Athlet*innen an den Start. Bacher Jan, Bortoli Tommaso und Mahlknecht Leo Marius gewannen dabei drei Gold- und zwei Silbermedaillen. Unsere jüngsten Schwimmer*innen Castagnaro Matteo, Cavone Andrea, Danieli Edoardo, Nagler Armin, Thomaseth Lukas und Weissteiner Martha ernten auch an diesem Wochenende mit der höchsten Quote bei den Bestzeiten (80%) die Früchte ihres Trainingsfleißes.

Trotz eines anstrengenden Wochenendes, an dem sie bei zwei Maturabällen im Service im Einsatz waren, gingen Valentina Dorfmann und Elena Goller an den Start. Valentina schwamm über 400m Freistil knapp an ihrer Bestzeit vorbei. Elena schwamm, nach „kranken“ 10 Tagen und nur zwei Trainings in den Armen, über 100m Freistil nur neun Zehntel an ihrer Bestzeit vorbei. Hut ab vor diesen Leistungen und jenen der gesamten Gruppe. Die Gesichter von Coach Matthi und Domme waren an diesem Sonntagnachmittag besonders zufrieden.

18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Am 10. und 11. Juni waren unsere Schwimmer im bozner Lido bei den Landesmeisterschaften der Anwärter im Einsatz. David Rival de Rouville (2012) kürte sich sowohl über 50m als auch über 100m Brust zum

bottom of page