top of page
  • Matthi

Innsbruck, Bühne des Starts in die neue Saison

Nicht nur der Euregio Swim Cup verbindet uns mit dem Hauptort Nordtirols, sondern auch die langjährige Tradition, dort den Start in die neue Saison zu feiern. Am letzten Wochenende fand nämlich das 18. Internationale Alpenmeeting statt, organisiert von der Schwimmunion Hall. 15 Delfine gingen an den Start. An den Wochenenden stehen für unsere Delfine nun wieder zahlreiche Wettkämpfe an. Innsbruck war nicht nur das Debüt der gesamten Mannschaft in der Saison 2023/2024, sondern es gingen auch sechs neue Gesichter für die erste Mannschaft des ASV Schwimmclub Brixen an den Start. Castagnaro Matteo (2010), Danieli Edoardo (2010), Leo Marius Mahlknecht (2010), Nagler Armin (2010), Thomaseth Lukas (2010) hatten im September von den Seehunden zu den Delfinen gewechselt, Anna Goller (2009) hatte aus schulischen Gründen ihren Heimatverein Schwimmclub Gröden verlassen und ist jetzt Teil der „Orange Wave“.

Gerade unsere jüngsten Teilnehmer*innen überzeugten mit ihren Leistungen, da sie in allen geschwommenen Strecken eine neue persönliche Bestzeit erzielten. Leo Marius und Anna verpassten nur knapp eine 100%ige Verbesserung. Es war für die Trainer Matthi und Dominik schön zu sehen, mit welcher Motivation und welchem Willen sich zu verbessern die jungen Schwimmer*innen an den Start gingen. Die Grundlagen für eine tolle Zukunft sind gelegt. Darüberhinaus wurden auch viele Verbesserungsmöglichkeiten gefunden, was in den kommenden Jahren auf weitere positive Entwicklungen und tolle Momente im Wettkampfsport hoffen lässt.

Auch unsere „älteren“ Schwimmer*innen konnten im Großen und Ganzen gut abschneiden und schwammen in der Nähe ihrer persönlichen Bestzeiten. Tommaso Bortoli (2005) gelang es, über 100m Lagen und 100m Schmetterling seine persönliche Bestzeit zu verbessern, was für einen Athleten seines Alters im Oktober keine Selbstverständlichkeit ist. Insgesamt sicherten sich unsere Schwimmer*innen sechs Medaillen (2/1/3) und konnten über 70% ihre Bestzeiten verbessern. Besser konnte die Saison nicht beginnen.





41 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page