top of page
  • Manu

Unglaubliches Tripel von Euan beim Europacup in Caorle!

Mitte Mai fanden sich in Caorle die besten Nachwuchstriathleten Europas für Triathlon Junior Europacup sowohl im Einzelbewerb als auch in der Mixed Staffel ein Dabei wurden vom Triathlon-Weltverband auch die Startplätze für die Triathlon Weltmeisterschaft an die europäischen Nationen vergeben, die Wettkämpfe waren hochkarätig besetzt. Die Semifinalläufe am Freitag bwz. die Finalläufe am Samstag wurden über die Supersprint Distanz von 300m Schwimmen, 10km Radfahren und 2km Laufen ausgetragen, Euan De Nigro (2004), Lukas Lanzinger (2004) und Marion Oberhofer (2006) durften zusammen mit 120 Jungs bzw. 90 Mädchenan den Start gehen. Für das Finale qualifizierten sich bei den Jungs die 7 Erstplatzierten, plus zwei weitere Athleten mit der schnellsten Zeit, während bei den Mädels die besten 9 in jedem Lauf und zusätzlich die drei schnellsten Zeiten den Einzug ins Finale schafften. Lukas und Marion qualifizierten sich leider nicht, sammelten aber dennoch wertvolle Erfahrungen.

Bei den Finalläufen am Samstag setzte sich Euan mit einer 12köpfigen Führungsgruppe auf dem Rad vom Hauptfeld ab und wechselte dann mit zwei Franzosen auf die Laufstrecke. In einem Endspurt sicherte er sich letztendlich zum dritten Mal in Folge den Sieg und damit die Qualifikation zur Junioren Weltmeisterschaft vom 13. bis 15. Juli in Hamburg.

Bei der Mixed Staffel am Sonntag erzielte das italienische Junioren-Team mit Euan, Alice Alessandri Miguel Espuna und Sara Crociani den sehr guten 3. Platz.

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page